PassHub für Unternehmen

Richtige Passwortverwaltung mit
Sicherheit, Komfort, Zusammenarbeit

In der heutigen Welt, die von Benutzernamen und Passwörtern geprägt ist, müssen Unternehmen Anmeldeinformationen und Dateien schnell und einfach für interne Mitarbeiter und externe Kunden freigeben. Das Teilen kann jedoch nicht auf Kosten der Sicherheit gehen.

Aus diesem Grund haben wir PassHub für Business zum Leben gerufen.

PassHub für Business kombiniert clientseitige Verschlüsselung mit intuitivem Datenaustausch und ist eine dedizierte Plattform für die sichere Zusammenarbeit.

Kostenlose 30 Tage Testversion

PassHub ermöglicht ihrem Unternehmen

Nutzen Sie die Multi-Faktor-Authentifizierung und die Zero-Trust-Architektur, um Ihre sensibelsten Daten zu schützen

  1. Erzwingen Sie die Sicherheit mit der passwortlosen Multifaktorauthentifizierung als einziger Zugriffsmethode

  2. Beseitigen Sie potenzielle Insider-Bedrohungen mit clientseitiger Verschlüsselung, sodass selbst Administratoren nicht auf Benutzerdaten zugreifen können

  3. Schützen Sie wichtige IT-Ressourcen, z.B. Anmeldeinformationen und SSL-Zertifikate

Bewahren Sie Geschäftsanmeldeinformationen, Notizen und Dateien sicher auf

  1. Organisieren Sie Ihre Daten mit PassHub Tresoren - Ordnern der obersten Ebene und Unterordnern

  2. Suchen und finden Sie Datensätze mit unserem robusten Suchwerkzeug

  3. Generieren Sie sichere Passwörter gemäß Ihren Geschäftsanforderungen

  4. Sichern / Wiederherstellen Sie Ihre Daten

Arbeiten Sie mit Team und Kunden zusammen

  1. Teilen Sie einzelne Tresore mit Teammitgliedern, Partnern und Kunden

  2. Verwenden Sie granularen Zugriff, um alle Informationen auf einer Basis zu halten, die Sie kontrollieren

Benutzerzugriff verwalten

  1. Über den gesamten PassHub-Dienst:

    Laden Sie Benutzer zu PassHub ein

    Verfolgen Sie Benutzeraktivitäten

    Löschen Sie Benutzerkonten

  2. In jedem PassHub-Tresor:

    Zuweisen von Rollen von Benutzern in einem Tresor (schreibgeschützt, Editor, Administrator)

    Sperren Sie den Benutzerzugriff auf den Tresor, während Sie den Zugriff für Ihre Organisation managen

Migrieren Sie von KeePass

  1. Importieren Sie Ihre KeePass-Daten, um endlich Geschäftsanmeldeinformationen und Dateien (z. B. SSL-Zertifikate) mit Ihrem Team zu teilen

  2. Exportieren Sie Ihre PassHub-Daten zur Sicherung in Ihre Cloud

Flexible Einsatzmöglichkeiten Für Jede Umgebung

PassHub für Business ist als selbst gehosteter oder SaaS-PassHub verfügbar

Selbstgehosteter PassHub

Diese Option wird auf den Servern Ihres Unternehmens bereitgestellt und gibt Ihnen die volle Kontrolle über den PassHub-Quellcode und vertrauliche Benutzerdaten.

Umfassende Serverinstallation, einschließlich SMTP-Server, SSL-Zertifikate, verteilte MongoDB-Datenbank, allgemeiner Sicherheitsschutz, Updates und Support.

PassHub für Business ist ein Open Source-Projekt, das Sie kostenlos in der eigenen Infrastruktur Ihres Unternehmens verwenden können. Damit PassHub jedoch funktioniert, benötigen Sie ein Abonnement für den WWPass-Authentifizierungsdienst.

Der Preis für einen selbsgehosteten PassHub für Ihr Unternehmen beträgt 3000 CHF einmalige Lizensgebühr und 6 CHF/Monat pro Benutzer für unbegrenzte Benutzerzahl.

Holen Sie sich den Quellcode von GitHub

Saas PassHub

PassHub für Business kann auch als SaaS-Version bereitgestellt werden, die von PassHub.ch gehostet wird. Durch diesen Ansatz entfällt die Last der Serverkonfiguration und des Supports, und Sie können weiterhin die Benutzerkonten auf dem PassHub-Konto des Unternehmens managen.

Der Preis für einen dedizierten SaaS PassHub für Ihr Unternehmen bei einer Domain Ihrer Wahl, die wir jedoch hosten lassen, beträgt 1000 CHF einmalig für die Einrichtung und 6 CHF/Monat pro Benutzer für unbegrenzte Benutzer plus 50 GB Speicherplatz.

Kostenlose 30 Tage Testversion

Massgeschneidert

Angepasste Funktionen für die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens

Kontaktiere Sie uns

Warum PassHub Für Business Wählen?

Clientseitige Verschlüsselung (AES-256-GCM und RSA-2048)

Starke Multifaktor-Authentifizierung ohne Master-Passwort

Unbegrenzte Speicherung und unlimitiertes Teilen

Einfaches Teilen zwischen Teammitgliedern

Kompatibel mit jedem Gerät, ohne dass eine Softwareinstallation erforderlich ist

Automatische Synchronisierung zwischen Teammitgliedern und allen Benutzergeräten

Auf Unternehmensservern installiert, behalten Sie das Servercode unter Ihrer vollständigen Kontrolle

Kompatibel mit KeePass

Häufig Gestellte Fragen (FAQ)

Unterstützt PassHub die Multifaktor-Authentifizierung?

Ja, PassHub verfügt sowohl über eine Multifaktorauthentifizierung als auch über eine clientseitige Verschlüsselung. PassHub verwendet als ersten Faktor "etwas, das Sie haben" (PassKey) und als zweiten Faktor "etwas, das Sie kennen" (PIN) oder etwas, das Sie sind (Biometrie).

Woraus besteht der Authentifizierungs-QR-Code? Wie sicher ist er?

Der QR-Code enthält lediglich ein zufälliges Authentifizierungssitzungsticket, das Angreifern keine Benutzerinformationen preisgibt. Dies ist ein wichtiger Unterschied zwischen WWPass-QR-Codes und QR-Codes, die von anderen Unternehmen / Authentifizierern verwendet werden und die häufig unnötige und unsichere persönliche Identifikationsinformationen enthalten.

Es ist wichtig, sich drei Dinge über QR-Codes zu merken:

  1. Sie sind nur ein Transportmittel, und die Art und Weise, wie das Werkzeug verwendet wird, ist der wichtigste Faktor für Ihre Sicherheit.
  2. Wenn ein Unternehmen Dinge wie personenbezogene Daten oder Benutzernamen in einem QR-Code verschlüsselt, ist dies sowohl unnötig als auch unsicher. WWPass tut dies nicht. Es wird nur ein zufälliges Authentifizierungssitzungsticket verwendet.
  3. Selbst wenn jemand Ihr Telefon mit der PassKey-App gestohlen hat, kann er nicht automatisch überall beitreten, indem er nur den QR-Code scannt. Ein zusätzlicher Überprüfungsfaktor wie eine PIN, ein Fingerabdruck oder eine Gesichtserkennung ist ebenfalls erforderlich. Außerdem können Sie Ihren PassKey auf einem neuen Mobilgerät wiederherstellen, wodurch der gestohlene PassKey sofort blockiert wird.

Wo werden Daten gespeichert?

Dies hängt von Ihrer Bereitstellung ab. Bei Self-Hosting Version werden die Daten auf Ihren Servern gespeichert. Sie können physische Server in Ihrem Datencenter oder virtuelle Server von Cloud-Anbietern Ihrer Wahl verwenden. Bei der Bereitstellung als SaaS werden Ihre Daten auf den gesicherten Servern von PassHub.ch gespeichert.

Wie viele Server benötige ich, um PassHub auszuführen?

Für eine einfache, nicht redundante Konfiguration können Sie einen einzelnen Server verwenden. Wenn Sie eine hohe Verfügbarkeit benötigen, benötigen Sie mindestens drei Server.

Welches Database Management System (DBMS) verwendet PassHub?

Wir verwenden MongoDB.

Kann ich verschiedene DBMS verwenden?

Nicht mit der PassHub für Business SaaS-Version. Wir haben eine MongoDB Datenbank aufgrund ihrer Kombination aus Effizienz und Zuverlässigkeit ausgewählt. Selbst gehosteter PassHub kann auf andere High-End-Datenbanken portiert werden (jedoch nicht auf MySQL / MariaDB oder andere Datenbanken, die keine Redundanz unterstützen)

Verwenden Sie ein "Master-Passwort", um die Daten zu verschlüsseln?

Auf keinen Fall! Alles, was ein Mensch auf einer Haftnotiz lesen oder schreiben kann, kann leicht kompromittiert werden. PassHub verwendet die WWPass-Technologie (PassKey), um die Verschlüsselungsschlüssel zu verschlüsseln. Niemand hat jemals Zugriff auf die Informationen anderer Benutzer, nicht einmal Administratoren.

Kann ich PassHub ohne WWPass-Multifaktorauthentifizierung verwenden?

Nein. Die WWPass-Technologie ist erforderlich, um die Sicherheit des gesamten Systems zu gewährleisten. WWPass Passkey wird sowohl für die Anmeldung ohne Benutzername/Passwort als auch für die clientseitige Datenverschlüsselung verwendet.

Kann auf PassHub ohne Internet zugegriffen werden?

Nein.PassHub verwendet WWPass, das internetbasiert ist.

Kann ich Passwortdaten sichern?

Natürlich. Die gesamte Datenbank sollte regelmäßig gesichert werden. Diese Sicherungen können verwendet werden, um das System im Katastrophenfall wiederherzustellen. Backups enthalten nur verschlüsselte Daten. Selbst wenn sie in die falschen Hände geraten, werden keine Daten gefährdet. Jeder Benutzer kann seine Daten unverschlüsselt sichern (100% kompatibel mit KeePass). In diesem Fall sind Sie für den Schutz ihrer eigenen Daten verantwortlich, da diese sich außerhalb der PassHub-Plattform befinden.

Kann ich Anmeldeinformationen von anderen Passwort-Managern laden?

Daten können direkt aus KeePass importiert werden. Es kann auch als ordnungsgemäß formatierte, durch Kommas getrennte Textdatei importiert werden.

Was kostet PassHub for Business?

PassHub for Business ist ein Open Source-Projekt. Sie können es also selbst herunterladen und installieren. Damit PassHub jedoch funktioniert, müssen Sie den WWPass-Authentifizierungsdienst abonnieren. Weitere Informationen und Informationen zum Abonnieren finden Sie auf unserer Preisseite.

Können Mitarbeiter von PassHub, WWPass oder meine Systemadministratoren jemals auf Passwörter und andere geheime Daten zugreifen?

Niemals. PassHub verwendet die clientseitige Verschlüsselung, sodass geheime Daten nur auf den Geräten der einzelnen Benutzer (PC, Tablet oder Telefon) mit dem privaten Schlüssel dieses Benutzers entschlüsselt werden. Dieser private Schlüssel wird auch auf demselben Gerät entschlüsselt und kann nirgendwo anders angezeigt werden. Das ist der Zauber der WWPass-Technologie!

Ist PassHub nur ein Passwortspeicher oder kann es für andere Zwecke verwendet werden?

PassHub ist ein Tool für die Zusammenarbeit, mit dem der Benutzer verschiedene Daten, einschließlich Dateien, speichern und gemeinsam nutzen kann. Wenn ein Benutzer Daten in seinem Tresor speichert, stehen sie sofort allen ausgewählten Benutzern zur Verfügung, die weltweit Zugriff auf diesen bestimmten Tresor haben.

Kostenlose 30 Tage Testversion starten

So erstellen Sie Ihr kostenloses PassHub für Business-Testkonto:
Bitte geben Sie die folgenden Informationen ein und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse